Am Samstag, den 27. Januar, fand der Tag der offenen Tür statt. Grundschüler mit ihren Eltern und auch alle weiteren Interessierten waren dazu eingeladen, einen Schulvormittag gemeinsam mit uns zu verbringen. Getreu unserem Schulmotto „Miteinander – Füreinander – Aufeinander zu!“ hatten Schüler, Eltern und Lehrer zusammen tolle Projekte vorbereitet, die alle Besucher zum Zuschauen sowie Mitmachen einluden.

Unsere ausgezeichneten Hostessen aus der Oberstufe führten Besucher durchs Gebäude und beantworteten jede Frage.

Unsere 5. und 6. Klassen hatten am Samstag die Türen zu ihren Klassenräumen geöffnet und boten so den Grundschülern sowie ihren Eltern die Möglichkeit unterschiedliche Schulfächer und die angenehme Lernatmosphäre kennenzulernen.

Auf den Fluren und in den freien Klassenräumen stellten sich zudem die Unterrichtsfächer, einige unserer Arbeitsgemeinschaften, unser Förderverein, unsere Schülervertretung und viele Beteiligte am Schulleben unseres Gymnasiums mehr vor.

Mithilfe vieler Plakate zeigte das Fach Politik sehr anschaulich welche Unterrichtsinhalte auf unsere neuen Schüler nach den Sommerferien warten.

Einige Schüler des Chemiegrundkurses von Frau Dahmann führten zusammen mit den interessierten Viertklässlern kleinere Experimente durch, deren Ergebnisse von den jungen Besuchern mit Spannung erwartet wurden.

Frau Graf, Mutter zweier Schulkinder am Geschwister-Scholl-Gymnasium, leitet die Arbeitsgemeinschaft Kochen. Sie versorgte zusammen mit ihrem Team alle Besucher mit frischem Popcorn. Zumindest so lange bis, aufgrund der hohen Nachfrage, ihre Bestände an Maiskörnern erschöpft waren.

Die Arbeitsgemeinschaft Entspannung und Meditation von Herrn Gross und Frau Lottermann verriet den Besuchern Tricks, wie es gelingt sich während und nach den langen Schultagen zu entspannen.

Schüler aus unserer Schülervertretung boten allen Besuchern frische Waffeln an, um sich für den Rundgang durch die Schule, auf dem noch vieles Interessante mehr zu sehen war, zu stärken.

Auch die Spanischkurse baten kulinarische Leckereien an: Spanische Tapas jeglicher Art konnte man an ihrem Stand probieren und natürlich auch etwas über den Spanischunterricht am GSG erfahren.

Insgesamt hat der Tag der offenen Tür unseren Schülern, Eltern und Lehrern dieses Jahr wieder sehr viel Freude bereitet. Uns hat besonders gut gefallen, wie offen unsere jungen Besucher sich in unseren „Schnupperstunden“ beteiligt und wie interessiert sie sich die weiteren Angebote angeschaut haben.

Wir hoffen, dass der Tag auch allen Besuchern gefallen hat und wir freuen uns bereits jetzt auf Ihr Erscheinen im nächsten Jahr!

Sollten noch Fragen offen geblieben sein, dann dürft Ihr Euch/dürfen Sie sich natürlich gerne bei uns melden.