Brief der Schulleitung vom 29.01.2021

Liebe Eltern,

lassen Sie mich Ihnen zunächst meine besten Wünsche zum neuen Jahr 2021 überbringen. Trotz der mit Corona verbundenen Einschränkungen wünsche ich Ihnen ein gutes neues Jahr, das für Sie und Ihre Familien viele glückliche Momente bereithält.

1.Distanzunterricht

Zu den Auswirkungen der Pandemie gehört, dass Ihre Kinder sich seit nunmehr vier Wochen im Distanzunterricht befinden, der landesweit wohl noch mindestens bis zum 12.02.2021 andauern wird.

Mit Information zum Schulbetrieb vom 28.01.2021, gelten folgende Regelungen zum Distanzunterricht:

Bis einschließlich 12.02.2021 kein Präsenzunterricht; d.h. Distanzunterricht für alle Jahrgangsstufen (auch für Abschlussklassen).

–Keine Klausuren oder Klassenarbeiten in der Zeit vom 01. – 12.02.2021.

–Betretungsverbot; Schulgebäude darf nicht schulisch genutzt werden, Ausnahmen sind möglich für Sitzungen der Schulgremien (z.B.Schulkonferenzen…), Konferenzen und Anmeldungen an weiterführenden Schulen.

–Betreuungsangebot für SchülerInnen der Klassen 1-6, die zuhause nicht angemessen betreut werden können; hier ist ein Antrag der Eltern erforderlich

–Die Schulleitung macht den Eltern bzw. volljährigen SchülerInnen aller Klassen ein Angebot, in der Schule am Distanzunterricht teilzunehmen, wenn sie dies im häuslichen Umfeld nicht zielgerichtet tun können.

Die Annahme des Angebots ist freiwillig. Es findet kein zusätzlicher Präsenzunterricht statt; die SchulerInnen nehmen lediglich unter Aufsicht an ihrem Distanzunterricht teil.

–Unterstützungsangebot für SchülerInnen mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung.

Unterricht wird nach Stundenplan auf Distanz erteilt, was für Sie und Ihre Kinder sicherlich eine belastende Situation darstellt. Erfreulich ist, dass viele SchülerInnen zunehmend selbständiger und erfolgreicher ihre Aufgaben erledigen können.

Erfolgreicher Distanzunterricht gelingt, wenn Eltern und Schule gut zusammenarbeiten. Ich möchte Sie mit diesem Elternbrief ermutigen, sich bei Problemen jeglicher Art mit uns in Verbindung zu setzen. Wir helfen gerne!

Bisher waren die Rückmeldungen zum Distanzunterricht erfreulicherweise durchweg positiv: alle Beteiligten stellen fest, dass im Vergleich zum ersten Lockdown im Frühjahr verlässliche technische Strukturen und pädagogisch angepasste Konzepte eine bessere Unterrichtsversorgung schaffen. Auf allen Seiten erleichtert eine gewisse Routine das schulische Arbeiten.

Wir haben festgestellt:

–Die Plattform Teams hat sich im täglichen Einsatz technisch bewährt. Sie ermöglicht auch unter pädagogischen Gesichtspunkten ein qualifiziertes Arbeiten der SchülerInnen.

–Der Distanzunterricht orientiert sich am Stundenplan und schafft eine feste Tagesstruktur.

– Durch verschiedene Arten von Aufgaben (Videokonferenzen mit Gruppenarbeitsphasen, eigenverantwortliches Arbeiten mit bereitgestellten Materialien, längerfristige Projekte..)bemühen sich die KollegInnen einen abwechslungsreichen Unterricht zu gestalten.

–          Für den Fall, dass LehrerInnen erkranken werden wir uns bemühen, Vertretungsunterricht zu gewährleisten. Hierbei kann es zu zeitlichen Verzögerungen kommen. Sollten Sie feststellen, dass es zu erheblichem Unterrichtsausfall kommt, so bitte ich Sie um geeignete Rückmeldung über Klassenpflegschaftsvorsitzende, Klassen- oder Stufenleitungen an die Schulleitung.

–Bitte besprechen Sie nochmals mit Ihren Kindern, dass die Teilnahme am Distanzunterricht zu den schulischen Pflichten gehört. Die Leistungen im Distanzunterricht werden bei der Leistungsbewertung berücksichtigt. Im Unterricht vermittelter Unterrichtsstoff ist auch Grundlage für später in Präsenzform stattfindende Klassenarbeiten und Klausuren.

2. Stundenplan für das 2. Halbjahr

Am Wochenende erhalten Sie/Ihre Kinder den neuen Stundenplan für das 2. Halbjahr.

Sie werden feststellen, dass es einige Lehrerwechsel gibt. Grund dafür ist, dass mit dem 01.02.2021 unsere 7 Referendare im Umfang von je 9 Wochenstunden bedarfsdeckenden eigenen Unterricht übernehmen. Das allein bedeutet ein Änderungsvolumen von ca. 61 Wochenstunden!

Hinzu kommt, dass wir mit Herrn Wehning seit Januar Verstärkung erhalten haben. Er unterrichtet die Fächer Englisch und Informatik. Das versetzt uns in die glückliche Lage, vorgenommene Unterrichtskürzungen weitgehend zurücknehmen zu können.

Darüber hinaus können wir jetzt für das wichtige Digitalthema zusätzliche Unterrichtsveranstaltungen anbieten wie die informations-technische Grundbildung für den 6. Jahrgang im Umfang von zwei Wochenstunden oder eine ITG-Lernzeit im Umfang von 1 Wochenstunde für den 5. Jahrgang.

Allerdings sorgen die Lehrerwechsel natürlich auch anfangs für eine gewisse Unruhe. Wir bemühen uns am GSG diese Wechsel möglichst gut zu begleiten. Dazu gibt es Absprachen zwischen den abgebenden bzw. neu startenden KollegInnen sowie vorbereitende Aufgaben bei Teams, damit der Distanzunterricht ohne Bruch weitergehen kann.

Wenn es dennoch anfangs mal etwas hakt, bitte ich um Nachsicht und Information. Nur wenn wir von Problemen wissen, können wir auch versuchen Abhilfe zu schaffen.

3. Terminplan – oder wie geht es weiter

Nach der letzten Verlautbarung aus dem Schulministerium wird der Distanzunterricht in der jetzt praktizierten Form landesweit bis zum 12.02.2021 fortgeführt.

Für unsere Schule bedeutet das, dass an den in der Schulkonferenz beschlossenen beweglichen Ferientagen 11. und 12.02. bzw. 15. Und 16.02.2021 kein (Distanz-) Unterricht stattfindet.

Der Unterricht beginnt dann am Mittwoch 17.02.2021 in der dann vom Schulministerium beschlossenen Form.

Ich weiß, dass die mangelnde Planbarkeit LehrerInnen, SchülerInnen und Sie als Eltern vor nicht unerhebliche Herausforderungen stellt. Wir bemühen uns auf der Homepage unserer Schule www.gsg-aachen.de stets die aktuell wichtigen Informationen für Sie bereit zu halten. Dort finden Sie alle aktuellen Informationen, wichtige Termine und so manches Interessante aus dem Schulleben am GSG.

Ein Klick auf unsere Homepage ist immer eine gute Entscheidung!

Mit freundlichem Gruß

Ilma Sturms, kommissarische Schulleiterin