Ein Lehrerinterview mit Herrn Strohmann

Wir, Shayma, Ala und Bassma, haben am Freitag, den 9.März unseren Klassenlehrer Herrn Strohmann interviewt.

Er hat uns einige Antworten gegeben.

Lest hier das Interview.

Wir: Guten Tag, wir wollen heute ein Interview mit Ihnen führen.
Strohmann: Gerne, dann lass uns anfangen!
Wir: Woher kommen Sie und wie lange sind Sie in Aachen?
Strohmann: Ich komme aus Dortmund und bin seit 4 Jahren in Aachen.
Wir: Wie groß sind Sie?
Strohmann: Ich bin 1,93cm groß.
Wir: Haben Sie Geschwister?
Strohmann: Ja, einen älteren Bruder.
Wir: Warum wollten Sie Lehrer werden?
Strohmann: Ich möchte Kindern helfen,an ihr Ziel zu kommen und ihnen helfen selbständig zu werden.
Wir: Ist das die 1. Schule, an der Sie arbeiten?
Strohmann: Nein, ich habe auch an anderen Schulen gearbeitet.
Wir: Warum suchten Sie sich diese Schule aus?
Strohmann: Weil die Homepage dieser Schule sehr interessant aussah, eigentlich war es auch Zufall.
Wir: Sie unterrichten ja die Fächer Mathematik, Kunst und Katholische Religion. Warum diese Fächer?
Strohmann: Ich habe diese Fächer genommen, weil sie unterschiedlich sind.
Wir: Was war Ihr Lieblingsfach? Ist es eines der Fächer, das Sie unterrichten?
Strohmann: Ja, es ist eines der Fächer, die ich unterrichte. Es ist Kunst!
Wir: Wie viele Klassen unterrichten Sie im Jahr?
Strohmann: Ich unterrichte 5 – 6 Klassen im Jahr.
Wir: An welcher Grundschule waren Sie?
Strohmann: Ich war an der Emschertal – Grundschule in Dortmund.
Wir: Die letzte Frage lautet: An welcher weiterführenden Schule waren Sie?
Strohmann: Ich war am Schweizer-Allee-Gymnasium auch in Dortmund.
Wir: Vielen Dank für das Interview.

Danke fürs Lesen!