Wir unterrichten das Fach Kath. Religionslehre in der Sekundarstufe I und II, dazu alternativ in der Sekundarstufe I das Fach Praktische Philosophie und in der Sekundarstufe II das Fach Philosophie.

Der Unterricht im Fach Kath. Religionslehre richtet sich nach dem neuen Kernlehrplan Sek.I und den entsprechenden Richtlinien für die Oberstufe. Natürlich kann Kath. Religionslehre auch als schriftliches wie mündliches Abiturfach gewählt werden.

Grundsätzlich ist unser Katholischer Religionsunterricht auch offen für SuS anderer Konfessionen und anderer Religionen. Hier empfehlen wir ein klärendes Vorgespräch zwischen Eltern, Schülern und Religionslehrern.

In den Jgst. 5 und 6 thematisieren wir folgende inhaltliche Schwerpunkte, wobei wir mit dem 3 bändigen Unterrichtswerk von Trutwin aus dem Patmos-Verlag arbeiten :

  • Der Mensch als Geschöpf Gottes und Mitgestalter der Welt
  • Biblisches Sprechen von Gott/ Gebet als „sprechender Glaube“
  • Bibel – Aufbau, Inhalte, Gestalten
  • Die Botschaft Jesu in seiner Zeit und Umwelt
  • Anfänge der Kirche
  • Kirchliches Leben in der Zeit: Lebenslauf und Jahreskreis
  • Grundzüge der abrahamitischen Religionen

In den Jgst. 7 – 9:

  • Menschsein in der Spannung von Gelingen, Scheitern und der Hoffnung auf Vollendung
  • Ethische Herausforderungen menschlichen Handelns
  • Gottesglaube angesichts von Zweifel, Bestreitung und Indifferenz
  • Entstehung und Sprachformen biblischer Texte
  • Erzählungen der Bibel als gedeutete Glaubenserfahrung
  • Jesu Botschaft von der Fülle des Lebens
  • Vom Tod zum Leben – Leiden, Kreuz und Auferstehung
  • Reformation – Ökumene
  • Kirche angesichts zeitgeschichtlicher Herausforderungen
  • Symbolsprache kirchlichen Lebens
  • Religionen als Wege der Heilssuche
  • Zeitgenössische Sinn- und Heilsangebote

Auch der Unterricht im Fach Praktische Philosophie bzw. Philosophie richtet sich nach dem neuen Kernlehrplan Sek.I und den entsprechenden Richtlinien für die Oberstufe. Natürlich kann Philosophie auch als schriftliches wie mündliches Abiturfach gewählt werden.

In den Jgst. 5 und 6 thematisieren wir folgende inhaltliche Schwerpunkte, wobei wir mit dem Unterrichtswerk „Leben leben 1“ aus dem Klett–Verlag arbeiten:

  • Nachdenken über mich und mein Leben
  • Der Mensch in der Gemeinschaft
  • Wahrhaftigkeit und Lüge
  • Tiere als Mitgeschöpfe
  • Leben und Feste in unterschiedlichen Religionen
  • Regeln und Gesetze
  • Schön und hässlich
  • Umgang mit Konflikten / Medien und Mobbing
  • Vom Anfang der Welt
  • Arm sein – reich sein

In den Jgst. 7 – 9 erarbeiten wir anhand des Lehrwerks „Fair Play 2“ aus dem Schöningh-Verlag folgende inhaltliche Schwerpunkte:

  • Pubertät – Eine Achterbahn der Gefühle?
  • Glück und Sinn des Lebens
  • Menschen- und Gottesbilder in den Religionen
  • Begegnung mit Fremden, Interkulturalität
  • Freundschaft, Liebe, Partnerschaft
  • Lust am Leben
  • Freiheit und Verantwortung
  • Leib und Seele
  • Vorurteil, Urteil, Wissen
  • Virtualität und Schein
  • Technik – Nutzen und Risiko
  • Wissenschaft und Verantwortung
  • Recht und Gerechtigkeit
  • Arbeits- und Wirtschaftswelt

Kinder, deren Eltern eine Teilnahme am Religionsunterricht nicht wünschen, nehmen in den entsprechenden Stunden am Unterricht in Praktische Philosophie teil.