Neue Schulpartnerschaften gegründet

Von 2001 bis 2011 bestand zwischen dem Geschwister-Scholl-Gymnasium und der Furtherwick Park School aus Canvey Island, England, eine Schulpartnerschaft, die sich aus dem Comenius-Projekt der Europäischen Union heraus entwickelte. In den ersten beiden Jahren für die 7. Klassen konzipiert, fahren seit 2003 Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen für 5 Tage nach England, um ihre ganz persönlichen und praktischen Erfahrungen mit der englischen Sprache und Kultur zu machen.

Nachdem im Juni 2011 unsere Partnerschule im Rahmen einer Umstrukturierung des Bildungslandschaft auf Canvey Island geschlossen wurde, wird unsere Schulpartnerschaft von der Cornelius Vermuyden School in Canvey Island und der James Hornsby High School in Basildon fortgeführt. Der erste Besuch fand bereits im Mai 2011 statt und wir freuen uns besonders, dass unsere neuen englischen Partner das gleiche Engagement zeigen wir die Furtherwick Park School.

Die Schülerinnen und Schüler lernen an mehreren Tagen hautnah den englischen Schulalltag kennen, wobei sie realen Unterricht zum Beispiel in den Fächern Kochen, Tanzen, Informationstechnologie und Theaterspielen von unseren englischen Kollegen erhalten. Darüber hinaus legen wir großen Wert darauf, dass sich die deutschen und die englischen Schülerinnen und Schüler näher kennen lernen, woraus in den letzten Jahren schon oft lang andauernde Freundschaften entstanden sind. So fahren wir einen Tag mit einer gleichaltrigen Gruppe unserer Partnerschulen nach London, um die Metropole kennen zu lernen. Auf dem Programm dort steht u.a. eine Stadtrundfahrt, mit den wichtigsten und sehenswertesten Attraktionen und einem großen gemeinsamen Picknick im St. James’s Park.

Die Schülerinnen und Schüler lernen Wissenswertes über die Geschichte der Halbinsel Canvey Island, die als Marschland aus der Themse gewonnen wurde und somit unterhalb des Meeresspiegels liegt. Wir besuchen regelmäßig das Castle Point Transport Museum, in dem zahlreiche Oldtimer ausgestellt werden, die noch heute fahrtüchtig sind. In einem echten roten „Londoner Doppeldecker“ erkunden wir auf einer Rundfahrt die Umgebung.

In der Vergangenheit hatten wir die Gelegenheit, an einem Training bei einem erstklassigen Cricketverein teilzunehmen und in die Grundzüge des Cricketspiels eingeführt zu werden. Außerdem besuchen wir regelmäßig das bekannte Seebad Southend-on-Sea mit seinem längsten Pier der Welt und dem typisch für englische Seebäder angeschlossenen Abenteuerpark.

Untergebracht sind wir im Walsingham House, einem ehemaligen Konvent der katholischen Kirche, das nun als Jugendgästehaus genutzt wird.

Unsere “Englandfahrt” nach Canvey Island ist ein fester und wichtiger Bestandteil unseres Schullebens und begeistert unsere Schülerinnen und Schüler jedes Jahr aufs Neue.