Volles Haus am GSG – Die Kölner Autorin Astrid Frank liest aus ihrem aktuellen Roman

Was ist ein Ninja?

Was ist eine Autorenlesung?

Wie löst man raffiniert einen Kriminalfall?

Dies waren nur einige Fragen des Kahoot-Quiz, welches vor der Lesung der bekannten Kinder- und Jugendbuchautorin Astrid Frank in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums zur Einstimmung stattfand. Lautstark und voller Elan waren die Antworten.

Plötzlich wurde das Licht gedimmt und es wurde mit der Begrüßung durch den Schulleiter Herrn Daccour und der Autorin mucksmäuschenstill. Die Lesung begann: 4 Freunde mit vier besonderen Begabungen. Als beim Juwelier um die Ecke eingebrochen wird, verändert sich alles …

Knapp 400 Grundschüler:innen und unsere Jahrgänge 5 und 6 saßen aufgeregt und gespannt in der Aula und hörten mit großen Ohren der Autorin sehr aufmerksam zu.  Sowohl unsere Gäste als auch unsere Schüler:innen hingen gebannt an ihren Lippen.

Nach einem kleinen Imbiss, vorbereitet und serviert durch unseren neuen Koch, ging es gut gestärkt in den zweiten Teil der Lesung.  Frau Frank konnte sich im Anschluss an die Lesung vor Fragen kaum retten. Oft musste sie schmunzeln und beantwortete gerne auch private Fragen. Sie verriet u.a. ihre Lieblingsfarbe, ihr Lieblingsgericht und auch, wo sie sich Inspirationen für ihre 37 Bücher holt.

Das Geschwister Scholl Gymnasium verloste mit Frau Frank drei mit persönlicher Widmung versehene Bücher, die von den Gewinner:innen glücklich entgegengenommen wurden.

Auch die Kolleg:innen der eingeladenen Grundschulen waren nach der langen coronabedingten Durststrecke von der Lesung begeistert. „Wir haben unsere Kinder schon lange nicht mehr so ausgelassen und frei erlebt. Diese Veranstaltung zeigte, wie sehr unsere Kinder gemeinsame und fröhliche Aktivitäten vermisst haben.“ Diese Auftaktveranstaltung steht ganz im Zeichen unseres sich zurzeit in Entwicklung befindenden, Schulprofils kunst:mensch:natur. Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen und Ihren Kindern auf weitere spannende Veranstaltungen und Happenings.