Zurück zu Schüler

Mittelstufe

Allgemeines

Die Mittelstufe (Jahrgänge 7 – 10) schließt sich an die Erprobungsstufe an. Sie ist am GSG zwei bis dreizügig organisiert und umfasst im Schuljahr 2022/23 insgesamt neun Klassen (7a bis 9c). Im aktuellen Schuljahr Schuljahr 2022/23 sind nun mit dem 7. ,8. und 9. Jahrgang drei Jahrgänge der G9er in der Mittelstufe angekommen sein. Die 7er – 9er absolvieren die Mittelstufe dann bis zur 10. Klasse, die sie mit einer zentralen Abschlussprüfung in den Hauptfächern abschließen. Anders als bei den bisherigen G8ern haben die G9er dann die Möglichkeit, die Mittelstufe mit einem mittleren Schulabschluss abzuschließen. Weitere Infos zum „neuen“ G9 finden sie auf den Seiten des Bundesbildungsministeriums NRW.

Die Klassenleitungen im Schuljahr 22/23:
7a: Frau Akdag
7b: Herr Adami
7c: Frau Fleck
8a: Frau Lim
8b: Frau Hüning
8c: Herr Esser
9a: Frau Wollny
9b: Frau Djokic
9c: Frau Vo?rn

Für die Koordination der Mittelstufe ist Herr Stüve zuständig. Herr Stüve wird bei Abwesenheit durch Herrn Peters vertreten.

Telefon:
0241-41360890
Büro E01 (Verwaltungstrakt)

stueve@gsg-aachen.de peters@gsg-aachen.de

 

Differenzierungsbereich 9/10

Am Ende der Jahrgangsstufe 7 wählen die Schülerinnen und Schüler ein Differenzierungsfach für die Stufen 9 und 10. Auf einem Informationsabend für Eltern und Schüler werden die angebotenen Fächer bzw. Fächerkombinationen durch die Fachlehrer inhaltlich vorgestellt.
Das Differenzierungsangebot lautete wie folgt:

  • European Studies (bilingual)
  • Naturwissenschaften
  • Informationstechnologie
  • Latein

Alle Fächer werden 3-stündig angeboten und sind versetzungswirksam. Die Wahl ist für zwei Jahre verbindlich.

Fahrten

In der Mittelstufe gehen die Schülerinnen und Schüler zweimal auf Reisen. Zuerst geht es in der 7. Klasse nach Rollesbroich. Die Fahrt dauert drei Tage und ist inhaltlich v.a. dem sozialen Miteinander innerhalb der Klassengemeinschaft gewidmet. Auch deshalb ist neben der Klassenleitung  u.a. unser LifeCoach Achim Rodtheut immer dabei. 

In der 9. Klasse (und bald 10. Klasse) dauert die Reise etwas länger. In der Regel verreisen die Schüler von Montag bis Freitag, meistens geht es in eine große Stadt, wie z.B. Berlin. Diese Fahrt ist eine der letzten Aktionen innerhalb der Klassengemeinschaft, da die Schülerinnen und Schüler kurz danach in die Oberstufe wechseln. 

Lernstandserhebungen in der Klasse 8 -> VERA8

Zu Beginn des zweiten Halbjahres der Jahrgangsstufe 8 sind in drei Fächern (E,D, M) landesweite Vergleichsarbeiten vorgesehen. Diese Erhebung dient nur der Feststellung des Kenntnisstandes in den drei genannten Fächern. Sie werden nicht benotet.

Weitere Informationen zur Lernstandserhebung Jahrgang 8 finden sie auf den Seiten des Bildungsministeriums NRW

 

Digitale Endgeräte am GSG

Ab der Klasse 7 ist im Unterricht die Verwendung von digitalen Endgeräten erlaubt. Antworten auf das wieso, weshalb und warum sowie die Regeln dazu finden sie hier: Bitte lesen!